HafenarbeitTechnik & HandwerkIngenieurberufeITAdministrationOperationsAusbildungInitiativPraktika
EUROGATE-Startseite
Ausbildung

Ausbildung

Berufsbild Fachkraft für Lagerlogistik (m*w)

"Auch nach zwei Jahren Ausbildung bin ich immer noch täglich fasziniert wie abwechslungsreich die Arbeit bei uns am "Schuppen" ist: Heute müssen noch stapelweise Paletten sicher in Container verstaut werden, morgen ist es eine 40 Tonnen schwere Maschine, die in eine Kiste verpackt und verladen werden soll. Langweilig wird es hier nie!

Nachdem wir eine Einweisung für die erforderlichen Transport- und Hebegeräte bekommen und unseren Staplerschein gemacht haben, konnten wir uns endlich voll ins Team integrieren und die Kollegen bei der Arbeit unterstützen. Denn Teamarbeit wird bei uns groß geschrieben!"

Dennis Bruns, 2. Ausbildungsjahr

 

"Ein riesiges Hafengelände, tausende von Containern, Van Carrier rollen über den Terminal, Containerbrücken arbeiten an den Schiffen und mittendrin eine große Lagerhalle mit vielen technischen Geräten: Hier ist mein Arbeitsplatz! Kein Stillstand, rund um die Uhr Bewegung. Das alles macht die Arbeit im Hafen so faszinierend.

In meiner Ausbildung lerne ich das Geschehen auf dem Terminal hautnah kennen. Mitarbeiten konnte ich schon ab dem ersten Tag, da uns die Arbeit mit den verschiedenen Waren und Geräten genau erklärt und gezeigt wurde. Durch die Teamarbeit, die bei uns üblich ist, macht die Arbeit viel Spaß und man lernt ständig dazu."

Marje Gronewold, 2. Ausbildungsjahr

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Sie nehmen Waren an und prüfen anhand der Begleitpapiere Menge, Beschaffenheit und Zustand, organisieren die Entladung, sortieren die Waren und lagern sie sachgerecht ein, nehmen die Dokumentation auf den Arbeitspapieren vor. Außerdem beladen Sie LKWs, Container oder Eisenbahnwaggons, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen.

Ausbildungsinhalte:
  • Kenntnisse über die Annahme von Gütern und die unterschiedlichen Arten der Lagerung
  • Kenntnisse über den sachgerechten Umgang mit Arbeitsmitteln
  • Anwendung der betrieblichen Organisation und Kommunikation
  • Arbeitssicherheit
  • Umweltschutz und rationelle Energieverwendung bei Arbeitsabläufen
  • Planung und Organisation von logistischen Prozessen
  • Kenntnisse der Ladungspapiere
  • Kenntnisse der Ladungssicherung im Straßen- und Seeverkehr
Voraussetzung:

Haupt- oder Realschulabschluss

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung findet in Bremerhaven statt.

Berufsschulunterricht:

2 x wöchentlich

Ausbildungszeit:

Montag bis Freitag, Regelarbeitszeit: 8 Stunden pro Tag im 2-Schicht-System

Termine

Ende der Bewerbungsfrist:


20. Dezember 2018

Ausbildungsbeginn:

1. August 2019

 
© Hafenwelt.eu, letzte Änderung: 27.11.2018 - webadmin@hafenwelt.eu